Angebote zu "Visions" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Berichten, Erzählen, Beherrschen
47,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Beiträge dieses Bandes thematisieren Bedingungen und Konsequenzen von Wahrnehmung und Repräsentation in den Begegnungen zwischen europäischen und aussereuropäischen Kulturen im Rahmen der Expansion in die 'Neue Welt'. Sie reflektieren von unterschiedlichen Voraussetzungen her, aus verschiedenen disziplinären Perspektiven und mit unterschiedlichen Frageinteressen und stellen so ihrerseits eine gewisse Polyphonie wissenschaftlicher Repräsentationspraxen her. Damit kommt ein ganzes Spektrum von Möglichkeiten in den Blick, die auf je unterschiedliche Weise dazu beigetragen haben, Motive und Streotype zu konstruieren, Narrative zu erzeugen, Blicke zu formieren, Erwartungen vorzuprägen, Aufmerksamkeiten zu lenken, Sagbares von Unsagbarem zu trennen oder Bewertungshorizonte festzulegen. Es ist die Vielfalt unterschiedlicher Bezugspunkte, Formierungsprinzipien, Handlungs- und Wahrnehmungsebenen und Felder, die in ihrem komplexen Zusammenwirken Begegnungen, Austausch und die Etablierung von ungleichen Beziehungen zwischen den verschiedenen Kulturen und deren Angehörigen so erfolgreich und nachhaltig geprägt und strukturiert haben. Inhalt: Susanna Burghartz: 'Translating Seen into Scene?' Wahrnehmung und Repräsentation in der frühen Kolonialgeschichte Europas Hartwig Isernhagen: Dominance, subdominance, survival: The middle ground as interpretative paradigm Natalie Zemon Davis: Non-European Stories, European Listeners Kaspar von Greyerz: Erfahrung und Konstruktion: Selbstrepräsentation in autobiographischen Texten des 16. und 17. Jahrhunderts Jonathan Elmer: Olaudah Equiano and the Poetics of the Archive Johan Verberckmoes: Amerinidian Laughter and the Visions of a Carnivalesque New World Viktoria Schmidt-Linsenhoff: Rhetorik der Hautfarben. Albert Eckhouts Brasilien-Bilder Margaret Bridges: The Reinvention of the Medieval Traveller as Cultural Colonization in Richard Hakluyt´s 'Principall Navigations, Voiages, Traffiques and Discoveries of the English Nation' Hildegard Frübis: Conflicting Images. Die Bilder aus der Neuen Welt im Prozess der Konfessionalisierung Christian Kiening: Die goldene Insel. Utopisches zwischen Ost und West in der frühen Neuzeit. Mit Edition von 'Viagio' und 'Schiffung' Henry Keazor: 'Charting the autobiographical, selfregarding subject?' Theodor de Brys Selbstbildnis Anna Greve: Das Interieur als Konstruktion kolonialer Aneignung am Beispiel der Grands Voyages aus der Werkstatt de Bry Michael Harbsmeier: Fremde Blicke: Aussenansichten Europas im 17. Jahrhundert

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
The Sunny Side of Life
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wintergärten sind lang bewährte Elemente architektonischer Wohnraumgestaltung. Mit ihrer gläsernen Struktur absorbieren sie Licht und Wärme, schützen gleichzeitg vor jeglichen klimatischen Bedingungen und suggerieren dabei unmittelbare Nähe zur umliegenden Landschaft. Wie das Konzept der gläsernen Gebäudehüllen in der zeitgenössischen Architektur erfolgreich interpretiert wird, zeigt dieser Titel anhand von 43 beispielhaften Projekten. Neben klassischen Wintergärten als moderne Wohnraumerweiterung werden die vielfältigen Lösungen gläserner Fassadenverkleidungen ganzer Wohnbauten unter Berücksichtigung neuester Technologien präsentiert. Überdies eröffnet die Thematisierung des Trends zum Wohnen in gewächshausgleichen Strukturen innovative Enblicke in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit und potenzieller Selbstversorgung. So bietet 'The Sunny Side of Life' einen inspirierenden wie technisch-informativen Überblick in das zukunftsfähige Potenzial von Glashäusern. Aus dem Inhalt: Glass House in Träslösläge, Schweden (Unit) Villa New Water in Westland, Niederlande (Waterstudio.NL) Sun Path House in Miami Beach, FL, USA (Studio Christian Wassmann) Casa Geneses in São Paulo, Brasilien (Isay Weinfeld) Dome of Visions 3.0 in Aarhus, Dänemark (Atelier Kristoffer Tejlgaard)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Berichten, Erzählen, Beherrschen
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beiträge dieses Bandes thematisieren Bedingungen und Konsequenzen von Wahrnehmung und Repräsentation in den Begegnungen zwischen europäischen und außereuropäischen Kulturen im Rahmen der Expansion in die 'Neue Welt'. Sie reflektieren von unterschiedlichen Voraussetzungen her, aus verschiedenen disziplinären Perspektiven und mit unterschiedlichen Frageinteressen und stellen so ihrerseits eine gewisse Polyphonie wissenschaftlicher Repräsentationspraxen her. Damit kommt ein ganzes Spektrum von Möglichkeiten in den Blick, die auf je unterschiedliche Weise dazu beigetragen haben, Motive und Streotype zu konstruieren, Narrative zu erzeugen, Blicke zu formieren, Erwartungen vorzuprägen, Aufmerksamkeiten zu lenken, Sagbares von Unsagbarem zu trennen oder Bewertungshorizonte festzulegen. Es ist die Vielfalt unterschiedlicher Bezugspunkte, Formierungsprinzipien, Handlungs- und Wahrnehmungsebenen und Felder, die in ihrem komplexen Zusammenwirken Begegnungen, Austausch und die Etablierung von ungleichen Beziehungen zwischen den verschiedenen Kulturen und deren Angehörigen so erfolgreich und nachhaltig geprägt und strukturiert haben. Inhalt: Susanna Burghartz: 'Translating Seen into Scene?' Wahrnehmung und Repräsentation in der frühen Kolonialgeschichte Europas Hartwig Isernhagen: Dominance, subdominance, survival: The middle ground as interpretative paradigm Natalie Zemon Davis: Non-European Stories, European Listeners Kaspar von Greyerz: Erfahrung und Konstruktion: Selbstrepräsentation in autobiographischen Texten des 16. und 17. Jahrhunderts Jonathan Elmer: Olaudah Equiano and the Poetics of the Archive Johan Verberckmoes: Amerinidian Laughter and the Visions of a Carnivalesque New World Viktoria Schmidt-Linsenhoff: Rhetorik der Hautfarben. Albert Eckhouts Brasilien-Bilder Margaret Bridges: The Reinvention of the Medieval Traveller as Cultural Colonization in Richard Hakluyt´s 'Principall Navigations, Voiages, Traffiques and Discoveries of the English Nation' Hildegard Frübis: Conflicting Images. Die Bilder aus der Neuen Welt im Prozeß der Konfessionalisierung Christian Kiening: Die goldene Insel. Utopisches zwischen Ost und West in der frühen Neuzeit. Mit Edition von 'Viagio' und 'Schiffung' Henry Keazor: 'Charting the autobiographical, selfregarding subject?' Theodor de Brys Selbstbildnis Anna Greve: Das Interieur als Konstruktion kolonialer Aneignung am Beispiel der Grands Voyages aus der Werkstatt de Bry Michael Harbsmeier: Fremde Blicke: Außenansichten Europas im 17. Jahrhundert

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
The Sunny Side of Life
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wintergärten sind lang bewährte Elemente architektonischer Wohnraumgestaltung. Mit ihrer gläsernen Struktur absorbieren sie Licht und Wärme, schützen gleichzeitg vor jeglichen klimatischen Bedingungen und suggerieren dabei unmittelbare Nähe zur umliegenden Landschaft. Wie das Konzept der gläsernen Gebäudehüllen in der zeitgenössischen Architektur erfolgreich interpretiert wird, zeigt dieser Titel anhand von 43 beispielhaften Projekten. Neben klassischen Wintergärten als moderne Wohnraumerweiterung werden die vielfältigen Lösungen gläserner Fassadenverkleidungen ganzer Wohnbauten unter Berücksichtigung neuester Technologien präsentiert. Überdies eröffnet die Thematisierung des Trends zum Wohnen in gewächshausgleichen Strukturen innovative Enblicke in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit und potenzieller Selbstversorgung. So bietet 'The Sunny Side of Life' einen inspirierenden wie technisch-informativen Überblick in das zukunftsfähige Potenzial von Glashäusern. Aus dem Inhalt: Glass House in Träslösläge, Schweden (Unit) Villa New Water in Westland, Niederlande (Waterstudio.NL) Sun Path House in Miami Beach, FL, USA (Studio Christian Wassmann) Casa Geneses in São Paulo, Brasilien (Isay Weinfeld) Dome of Visions 3.0 in Aarhus, Dänemark (Atelier Kristoffer Tejlgaard)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe