Angebote zu "Serra" (11 Treffer)

Vinícola Aurora - Merlot - Serra Gaúcha
11,99 €
Sale
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 2016er Merlot zeigt Dir eine dunkelrote Farbe mit violettem Rand. Sein verführerischer Duft nach Beerenobst steigt in die Nase und steigert die Vorfreude auf die Verkostung. Der fruchtige Geschmack mit Eindrücken von Beeren und Brombeeren bestätigt den positiven Eindruck. Am Ende steht ein angenehm weicher und ausgewogener Nachklang.

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Vinícola Aurora - Tannat Reserva - Serra Gaúcha
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Aurora - Tannat Reserva zeigt eine rubinrote Farbe im Glas. Sein Bouquet erinnert an reife, dunkle Früchte, Gewürze sowie Eichenholz und geröstete Kaffeebohnen, bedingt durch die 10-monatige Reifung in französischen und amerikanischen Eichenfässern. Kraftvoll, vollmundig und saftig im Geschmack mit einer ausgewogenen, fruchtigen Note.

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
2011 Fausto de Pizzato Merlot 0.75 Liter
15,90 € *
zzgl. 3,50 € Versand

(21,20 EUR/l) Allergene: enth&ampauml,lt Sulfite! 2011 - Serra Gaúcha - rot - 0,75Rebsorten:Melon (100%):Relativ neutralschmeckende Weißweinsorte; die fast ausschließlich an der Loire-Mündung angebaut wird. Dort werden aus ihr die weißen Musca

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.06.2019
Zum Angebot
Liebeserklärung an Brasilien als Buch von Isabe...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebeserklärung an Brasilien:Samba, Sehnsucht, Sonnenglanz - Odyssee durch ein Land der Superlative Liebeserklärung an . . . . 1. Auflage 2016 Isabel Serra do Nascimento

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Liebeserklärung an Brasilien
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Liebeserklärung an Brasilien zu Papier zu bringen ist in etwa so, als wollte man eine Liebeserklärung an Europa schreiben und Italiener und Finnen, Fish & Chips und die französische Küche, Sylt und die griechischen Inseln in einen Topf werfen. Brasilien hat ebenso viele und sehr unterschiedliche Gesichter, weshalb der Versuch sich verbal mit Brasilien auseinanderzusetzen eine echte Herausforderung ist. Mit was soll man denn beginnen? Mit Zuckerhut und Karneval? Mit Amazonas und Flussdelphinen? Mit Fußball oder Telenovela? Mit Samba, Bossa Nova oder brasilianischem Reggae? Mit der Dekadenz oder der Armut? Mit Machos oder starken Frauen? Es sind vor allem die Menschen Brasiliens mit ihrer Herzlichkeit, Gastfreundschaft, ihrer Unkompliziertheit und Spontaneität, die mich tief beeindruckt haben. Begegnungen, Freundschaften und Schicksale haben ein Bild von Brasilien und seinen Einwohnern in mir hinterlassen und mich dazu bewogen, dieses Land zu meiner neuen Heimat zu machen und seine Bewohner zu meinen neuen ´´Landsleuten´´. Liebenswerte Brasilianer habe ich auf meinen Reisen durch das Land und an meinen beiden Wohnorten - Bahia und Ceara - überall kennengelernt, einige in diesen Kapiteln verewigt. Fischer und auch Fischerinnen, ausgeflippte Rastafreaks, ehemalige Profifußballer. Es sind Baptisten dabei und Evangelikale, Spirituelle und Fatalisten, Weitgereiste und Zuhausegebliebene, Lebenskünstler und Ehrgeizige. Liebenswert sind sie mir alle, weil sie ein großes Herz haben und eine unerreichte Lebensfreude.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schäferliche Tragikomödie der Serra da Estrela ...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist es Gil Vicente, der in der ?Schäferlichen Tragikomödie über die Serra da Estrella? eine Aura heiliger Berge aufbaut? Sein Drama dürfte das älteste aller jemals über das Gebirge erschienenen Werke sein. Es erscheint im Jahre 1527, gut 35 Jahre nach der Entdeckung Amerikas, die mit dem Anbruch der Moderne gleichgesetzt wird. Portugal selbst hat mit Spanien gerade die Welt in zwei Machtsphären geteilt, besitzt Brasilien als Kolonie und Stützpunkte für den Handel mit Arabern im Orient. Das Drama ist einem neuen Königspaar und einer neugeborenen Prinzessin gewidmet, mit der viele Hoffnungen verbunden sind. Diese drückt das als Mensch in der Tracht einer Schäferin auftretende Gebirge gemeinsam mit den Hirten aus. Sie wird als neuer Stern von Coimbra betrachtet, dem die Hirten gemeinsam mit der Serra folgen sollen. Sie huldigen den Regenten mit dem besten, was das Gebirge zu bieten hat: mit feinem Käse, guter Milch, weichen Adlerfedern, kostbaren Hermelinfelle, Merinoschafen, Lämmern, Kühen und sogar mit Gold.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Sensationsfund in Brasilien - Die ersten Amerik...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Besiedelungsgeschichte Amerikas muss neu geschrieben werden. Sensationelle Funde in Brasilien zeigen, dass auf dem Doppelkontinent viel früher Menschen lebten als bisher angenommen. Lange ging die Forschung davon aus, dass vor 12 000 Jahren eiszeitliche Jäger aus Asien über eine Landbrücke zu Fuß auf den amerikanischen Kontinent eingewandert waren. In der brasilianischen Serra da Capivara lebten allerdings schon vor 30 000 Jahren Menschen. Archäologen erforschen die weit verstreut liegenden Fundstellen in den heute fast menschenleeren geheimnisvollen Weiten Ostbrasiliens und versuchen, mehr über die ersten Amerikaner herauszufinden.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Brasilien
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die 4. Auflage des DuMont Reise-Handbuches waren die Autoren Helmuth Taubald, Nicolas Stockmann und Werner Rudhart wieder intensiv vor Ort unterwegs. In Rios Hafenareal, dem Porto Maravilha, ist viel passiert: So hat inzwischen das Museum do Amanhã, ein nachhaltig konzipierter Bau des spanischen Stararchitekten Santiago Calatrava auf dem Pier Mauá eröffnet und beschäftigt sich mit Themen rund um Nachhaltigkeit, Zukunft, Mensch und Umwelt. Im November 2016 folgte mit AquaRio das größte Aquarium Südamerikas. In Minas Gerais ist nun dem Instituto Inhotim bei Ouro Preto eine eigene Aktivtour gewidmet.Neben tropischen Stränden und kolonialen Städten trumpft Brasilien u. a. mit den weltgrößten Wasserfällen und dem weltgrößten Feuchtsavannengebiet auf, dem Pantanal. Von Rio über Bahia bis Manaus, von den Iguaçú-Wasserfällen bis ins Amazonasgebiet werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps der Autoren. Ort für Ort haben Helmuth Taubald und Nicolas Stockmann ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die herrliche Umgebung der Chapada Diamantina oder den Parque Nacional Aparados da Serra. Viel Wissenswertes über Brasilien, über seine Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen.Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:2.200.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 45 Citypläne, Wander- und Routenkarten.Das ausführliche DuMont Reise-Handbuch beschreibt Brasilien flächendeckend, gegliedert nach Reiseregionen. Es legt einen deutlichen Schwerpunkt auf die besonders sehenswerten Städte und Landschaften. Mit Tipps und Adressen Ort für Ort, umfangreichen Hintergrundinformationen sowie einer Extra-Reisekarte.Wissenswertes über Brasilien, Wissenswertes für die Reise, Kulinarisches Lexikon, Sprachführer, Rio de Janeiro und der Südosten, Bahia, der Nordosten mit Fortaleza, Natal und Maceió, Belém und Manaus im Norden, Braslília und der zentrale Westen, Foz do Iguaçu und der Süden, 46 Karten und Pläne plus eine separate Brasilien-Reisekarte im Maßstab 1:2.200.000.Helmuth Taubald kehrte 1990 Deutschland den Rücken und wagte einen Neuanfang in Brasilien. Seitdem schreibt er Reiseführer über seine neue Wahlheimat. In Rio de Janeiro, wo er lebt, begleitet Helmuth Taubald europäische Gäste als Reiseleiter auf ungewöhnlichen Stadttouren.Nicolas Stockmann hat seit 2004 mehrere Brasilien-Reiseführer veröffentlicht. Er lebt seit über zehn Jahren als freier Reisebuchautor und Journalist in Salvador, wo er auch private Stadtführungen anbietet.Werner Rudhart ist freier Fotograf und Journalist, der seit 1990 in São Paulo lebt und arbeitet. Auch er lädt zu Insider-Touren ein, um interessierten Besuchern diese faszinierende kulturelle Metropole erfahrbar zu machen.Zu jeder Region »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort ausgewählte, mit einem Schlagwort bewertete, kommentierte Adressen mit Preisangaben. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Extra-Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Wanderungen und andere Aktivtouren mit Detailkarten. Ausführliche Landeskunde und aktuelle Themen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Alltag.DE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 30.04.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Brasilien (eB...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit den DuMont Reisehandbuch E-Books Gewicht sparen im Reisegepäck! Für die 3. Auflage des DuMont Reise-Handbuches waren die Autoren Helmuth Taubald und Nicolas Stockmann wieder intensiv vor Ort unterwegs. Neu berücksichtigt wurde auch Rios alte Hafenregion nahe dem Kreuzfahrtterminal, die nun komplett saniert wird. Der Eröffnung eines großen Kunstmuseums (Museu de Arte do Rio, 2013) folgt 2014 ein Museum zur Nachhaltigkeit (Museu do Amanhã) des spanischen Star-Architekten Santiago Calatrava. Neben tropischen Stränden und kolonialen Städten trumpft Brasilien u. a. mit den weltgrößten Wasserfällen und dem weltgrößten Feuchtsavannengebiet auf, dem Pantanal. Von Rio über Bahia bis Manaus, von den Iguazú-Wasserfällen bis ins Amazonas-Gebiet werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps der Autoren. Ort für Ort haben Helmuth Taubald und Nicolas Stockmann ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die herrliche Umgebung der Chapada Diamantina oder den Parque Nacional Aparados da Serra. Viel Wissenswertes über Brasilien, über seine Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen. Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Reisekarte, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 46 Citypläne, Wander- und Routenkarten. Das E-Book basiert auf: 3. Auflage 2017, Dumont Reiseverlag Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. ? und durchsuchen Sie das E-Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot