Angebote zu "Goerdeler" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Brasilienblues
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Samba-Land Brasilien ist eine Boom-Nation: Aus der Raupe einer hässlichen Militärdiktatur ist in den vergangenen Jahrzehnten ein bunter demokratischer Schmetterling geworden. Durch seine Friedfertigkeit, seine Offenheit und seine Lebensfreude hebt sich das Land wohltuend von anderen Wachstumsstaaten ab. Carl D. Goerdeler lebt seit dreißig Jahren in Brasilien und hat - zuerst als Diplomat, dann als Journalist - erlebt, wie dieses großartige Land gewachsen ist, Dennoch haben sich inzwischen Wehmut und Melancholie eingestellt. "Ich hab den Blues - den Brasilienblues", sagt er. Warum?Vielleicht aus enttäuschter Liebe. Brasilien hat mächtig Muskeln angesetzt und sogar beträchtlichen Wohlstand erreicht, nicht nur für die Reichen. Doch die politische Kultur hat dabei nicht Schritt gehalten. Im Alltag ist die brasilianische Leichtigkeit sehr angenehm: Mit einer zweibeinigen Parkuhr kann man verhandeln, mit einem Parkautomaten nicht. Aber wenn es um mehr geht, um Gesundheit, Erziehung, Chancengleichheit, Gerechtigkeit, also um die Gesellschaftspolitik, sieht die Sache schon anders aus. In Brasilien sind eben nicht alle gleich vor dem Gesetz.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Brasilienblues
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Samba-Land Brasilien ist eine Boom-Nation: Aus der Raupe einer hässlichen Militärdiktatur ist in den vergangenen Jahrzehnten ein bunter demokratischer Schmetterling geworden. Durch seine Friedfertigkeit, seine Offenheit und seine Lebensfreude hebt sich das Land wohltuend von anderen Wachstumsstaaten ab. Carl D. Goerdeler lebt seit dreißig Jahren in Brasilien und hat - zuerst als Diplomat, dann als Journalist - erlebt, wie dieses großartige Land gewachsen ist, Dennoch haben sich inzwischen Wehmut und Melancholie eingestellt. "Ich hab den Blues - den Brasilienblues", sagt er. Warum?Vielleicht aus enttäuschter Liebe. Brasilien hat mächtig Muskeln angesetzt und sogar beträchtlichen Wohlstand erreicht, nicht nur für die Reichen. Doch die politische Kultur hat dabei nicht Schritt gehalten. Im Alltag ist die brasilianische Leichtigkeit sehr angenehm: Mit einer zweibeinigen Parkuhr kann man verhandeln, mit einem Parkautomaten nicht. Aber wenn es um mehr geht, um Gesundheit, Erziehung, Chancengleichheit, Gerechtigkeit, also um die Gesellschaftspolitik, sieht die Sache schon anders aus. In Brasilien sind eben nicht alle gleich vor dem Gesetz.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Unternehmer, Hörbuch, Digital...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Unternehmer". "Hamburg, Ende Januar. Eine Veranstaltung des Europäischen Finanz Forums und von Alumni der Business School IMD. Es geht um die Frage, wer eigentlich die Wahrheit über die Wirtschaftskrise kennt. Oder ob es vielleicht viele Wahrheiten gibt? Ein älterer Mann meldet sich."Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt: Der Sturm und die Windmühlen:Die einen klagen, die anderen packen's an. Von: Wolf Lotter Mit dem Schlimmsten rechnen:Schwere See ist man im Norden gewohnt. Von: Matthias Hannemann Keine Frage der Größe:Eine Volkswirtschaft muss wachsen. Die Frage ist nur, wie.Von: Ingo Malcher Raum für Ideen:Viele Unternehmen reagieren reflexartig auf die Krise. Von: Christian Sywottek Optimieren, optimieren, optimieren: In den vergangenen Jahren hatten Deutschlands Maschinen- und Anlagenbauer reichlich zu tun. Ein Interview von: Christiane Sommer Die Welt-Kugel:Sucht man ein Beispiel für Solidität, landet man schnell bei USM. Von: Harald Willenbrock Mehr als Buchverluste:Ein fallender Aktienkurs schmerzt die Aktionäre. Von: Claude Baumann Sorge dich nicht, lebe!Brasilien ist ein Land in der Dauerkrise. Und die Brasilianer sind Leute, die das fröhlich ignorieren.Von: Carl D. Goerdeler Haftungsfragen an erster Stelle:Gibt es in der Auto- und Elektroindustrie etwas Spezielles zu kleben, kommt Delo zum Zug. Von: Jakob Vicari Verborgene Schätze:Die Modemarke Closed brauchte Geld für ihren Wachstumskurs. Von: Kerstin Friemel Mit Geld kann jeder:Der Herrenschneider Bäumler war mal größer als Boss und dann fast pleite. Von: Marcus Pfeil 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/090301/bk_brnd_090301_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Brasilienblues
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Samba-Land Brasilien ist eine Boom-Nation: Aus der Raupe einer hässlichen Militärdiktatur ist in den vergangenen Jahrzehnten ein bunter demokratischer Schmetterling geworden. Durch seine Friedfertigkeit, seine Offenheit und seine Lebensfreude hebt sich das Land wohltuend von anderen Wachstumsstaaten ab. Carl D. Goerdeler lebt seit dreißig Jahren in Brasilien und hat - zuerst als Diplomat, dann als Journalist - erlebt, wie dieses großartige Land gewachsen ist, Dennoch haben sich inzwischen Wehmut und Melancholie eingestellt. "Ich hab den Blues - den Brasilienblues", sagt er. Warum?Vielleicht aus enttäuschter Liebe. Brasilien hat mächtig Muskeln angesetzt und sogar beträchtlichen Wohlstand erreicht, nicht nur für die Reichen. Doch die politische Kultur hat dabei nicht Schritt gehalten. Im Alltag ist die brasilianische Leichtigkeit sehr angenehm: Mit einer zweibeinigen Parkuhr kann man verhandeln, mit einem Parkautomaten nicht. Aber wenn es um mehr geht, um Gesundheit, Erziehung, Chancengleichheit, Gerechtigkeit, also um die Gesellschaftspolitik, sieht die Sache schon anders aus. In Brasilien sind eben nicht alle gleich vor dem Gesetz.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Reise Know-How KulturSchock Brasilien, 2 MP3-CDs
6,32 € *
ggf. zzgl. Versand

KulturSchock Brasilien als Hörbuch auf MP3-CD: Der aus diversen Hörspielen bekannte Sprecher Rainer Bärensprung bringt das gleichnamige Buch zu Gehör.++++Die Bücher der Reihe KulturSchock (ausgezeichnet von der Internationalen Tourismusbörse 2010 mit dem Preis "Besondere Reiseführer-Reihe") skizzieren Hintergründe und Entwicklungen, Geschichte und Politik, Alltag und Religion, um heutige Denk- und Lebensweisen zu erklären, um eine Orientierungshilfe im fremden Alltag zu sein. Sie möchten dazu beitragen, dass wir die Gesetzmäßigkeiten des Kulturschocks begreifen, ihn ein wenig vorwegnehmen können und Vorurteile abbauen. Denn je mehr wir voneinander wissen, desto besser werden wir einander verstehen.++++Brasilien - wer verbindet mit diesem Land nicht auch Klischees wie strahlende Sonne, rhythmischen Samba oder feuchtfröhliche Strandparties? Dennoch, so vertraut uns dieses Land erscheint, so fremd fühlen wir uns, wenn wir mit der brasilianischen Kultur in Berührung kommen. Warum dieser Kulturschock? Weil das, was uns gleich erscheint, eben doch nicht gleich ist. Die Brasilianer suchen an den Stränden nicht die Ruhe, sondern die Geselligkeit. Das pulsierende Herz Brasiliens schlägt nicht nur für den Karneval, es pocht auch für die religiösen Feste wie etwa die Passionsspiele in der Osterwoche. Der Zeitbegriff erhält in Brasilien eine andere Definition, denn es zählt nur der Augenblick. Der Autor Carl D. Goerdeler lebt seit Jahrzehnten in Brasilien und ist Korrespondent zahlreicher deutschsprachiger Zeitungen.++++Ausstattung: 2 CDs im MP3-Format mit Originaltext des Buches, 648 Minuten Spieldauer.++++REISE KNOW-HOW - Reiseführer für individuelle Reisen

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Brasilienblues
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Samba-Land Brasilien ist eine Boom-Nation. Aus der Raupe einer hässlichen Militärdiktatur ist in den vergangenen Jahrzehnten ein bunter demokratischer Schmetterling geworden. Durch seine Friedfertigkeit, seine Offenheit und seine Lebensfreude hebt sich das Land wohltuend von anderen Wachstumsstaaaten ab. Carl D. Goerdeler lebt seit dreissig Jahren in Brasilien und hat - zuerst als Diplomat, dann als Journalist - erlebt, wie dieses grossartige Land gewachsen ist. Dennoch haben sich inzwischen Wehmut und Melancholie eingestellt. 'Ich habe den Blues - den Brasilienblues', sagt er. Warum? Vielleicht aus enttäuschter Liebe. Brasilien hat mächtig Muskeln angesetzt und sogar beträchtlichen Wohlstand erreicht, nicht nur für die Reichen. Doch die politische Kultur hat dabei nicht Schritt gehalten. Im Alltag ist die brasilianische Leichtigkeit sehr angenehm: Mit einer zweibeinigen Parkuhr kann man verhandeln, mit einem Parkautomaten nicht. Aber wenn es um mehr geht, um Gesundheit, Erziehung, Chancengleichheit, Gerechtigkeit, also um die Gesellschaftspolitik, sieht die Sache anders aus. In Brasilien sind eben nicht alle gleich vor dem Gesetz. Der eine sagt: Das Glas ist doch schon halb voll. Der Autor meint: Es ist noch halb leer. Und er resümiert: 'Wenn Brasilien ein Mensch wäre, dann steckte er in der Pubertät: Der Körper ist bereits ausgewachsen, doch im Kopf rumort eine Baustelle. Das beobachte ich auch an meiner Tochter, die ich so liebe wie das Land, in dem sie geboren ist und aufwächst; es ist ganz schön stressig mit den beiden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Reise Know-How KulturSchock Brasilien
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Reihe KulturSchock von Reise Know-How – ausgezeichnet von der Internationalen Tourismusbörse 2010 mit dem Preis 'Besondere Reiseführer-Reihe'!Brasilien - wer verbindet mit diesem Land nicht auch Klischees wie strahlende Sonne, rhythmischen Samba oder feuchtfröhliche Strandparties? Dennoch, so vertraut uns dieses Land erscheint, so fremd fühlen wir uns, wenn wir mit der brasilianischen Kultur in Berührung kommen. Warum dieser Kulturschock?Weil das, was uns gleich erscheint, eben doch nicht gleich ist. Die Brasilianer suchen an den Stränden nicht die Ruhe, sondern die Geselligkeit. Das pulsierende Herz Brasiliens schlägt nicht nur für den Karneval, es pocht auch für die religiösen Feste wie etwa die Passionsspiele in der Osterwoche. Der Zeitbegriff erhält in einem der „langsamsten“ Ländern der Welt eine andere Definition, denn es ist nur der Augenblick der zählt. So kann in Brasilien alles passieren oder aber auch nichts. Reisende unterwegs in Brasilien müssen lernen, sich auf das Fremde einzulassen, es kennenzulernen, um es sich dann vertraut zu machen. Dieses Buch aus der Reihe KulturSchock bietet hierbei Hilfestellung. Mit kleiner Sprachhilfe Brasilianisch. Aus dem Inhalt von 'KulturSchock Brasilien': - Wie kommt es, dass in Brasilien unter allen lateinamerikanischen Ländern die Verteilung von Geld und - Gütern am ungerechtesten ist? - Wieso gibt es mehr Fitness-Studios als Kirchen? - Wer ist verantwortlich für den Raubbau an der Natur? - Wie ist das Bildungsniveau? - Verhaltenstipps für Fremde in BrasilienAuch als Hörbuch auf MP3-CD erhältlich!Der Autor Carl D. Goerdeler lebt seit Jahrzehnten in Brasilien und ist Korrespondent zahlreicher deutschsprachiger Zeitungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Brasilienblues
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Samba-Land Brasilien ist eine Boom-Nation. Aus der Raupe einer hässlichen Militärdiktatur ist in den vergangenen Jahrzehnten ein bunter demokratischer Schmetterling geworden. Durch seine Friedfertigkeit, seine Offenheit und seine Lebensfreude hebt sich das Land wohltuend von anderen Wachstumsstaaaten ab. Carl D. Goerdeler lebt seit dreißig Jahren in Brasilien und hat - zuerst als Diplomat, dann als Journalist - erlebt, wie dieses großartige Land gewachsen ist. Dennoch haben sich inzwischen Wehmut und Melancholie eingestellt. 'Ich habe den Blues - den Brasilienblues', sagt er. Warum? Vielleicht aus enttäuschter Liebe. Brasilien hat mächtig Muskeln angesetzt und sogar beträchtlichen Wohlstand erreicht, nicht nur für die Reichen. Doch die politische Kultur hat dabei nicht Schritt gehalten. Im Alltag ist die brasilianische Leichtigkeit sehr angenehm: Mit einer zweibeinigen Parkuhr kann man verhandeln, mit einem Parkautomaten nicht. Aber wenn es um mehr geht, um Gesundheit, Erziehung, Chancengleichheit, Gerechtigkeit, also um die Gesellschaftspolitik, sieht die Sache anders aus. In Brasilien sind eben nicht alle gleich vor dem Gesetz. Der eine sagt: Das Glas ist doch schon halb voll. Der Autor meint: Es ist noch halb leer. Und er resümiert: 'Wenn Brasilien ein Mensch wäre, dann steckte er in der Pubertät: Der Körper ist bereits ausgewachsen, doch im Kopf rumort eine Baustelle. Das beobachte ich auch an meiner Tochter, die ich so liebe wie das Land, in dem sie geboren ist und aufwächst; es ist ganz schön stressig mit den beiden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot