Angebote zu "Family" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Babysitter, 80339
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo liebe Eltern! Ich bin aus Brasilien und habe mein Abitur in São Paulo gemacht. Ich spreche fließend Deutsch, Englisch und Portugiesisch! Ich halte mich für eine sehr sensible Person und bin voller Energie, lebens- und kontaktfreudig. Ich liebe den Umgang mit Kindern und verstehe mich sehr gut mit ihnen. Ich habe sehr viel Erfahrung mit den Kindern durch privates Leben, ich bin in einer großen Familie mit 3 Schwestern und vielen Cousins ​​aufgewachsen und deshalb bin ich gewohnt, auf Kinder aufzupassen, und genieße viel Zeit mit den Kinder zu verbringen! Ich bin kreativ und habe viel Energie, um mit Kindern zu spielen! Ich kann Brettspiele spielen, Fußball spielen, malen, singen und Filme mit ihnen anschauen! Während der 11. und 12. Klasse habe ich für kleine Kinder (6 bis 10 Jahre) extra Hilfe gegeben, um ihnen bei ihren Hausaufgaben zu helfen und Deutsch zu unterrichten, da ich eine brasilianischen/deutschen Schule besucht habe. Da ich momentan noch nicht an der Uni bin, es bleibt mehr Zeit frei und ich würde mich freuen wenn ich weiterhin auf Kinder aufpassen darf. Zeitlich bin ich sehr flexibel. Hello dear parents! I'm from Brazil and I graduated from high school in São Paulo. I speak fluently German, English and Portuguese! I consider myself a very sensitive person and I am full of energy, eager to live and outgoing. I love working with children and get on very well with them. I have a lot of experience with children through private life, I grew up in a big family with 3 sisters and many cousins ​​and therefore I am used to take care of children and enjoy spending time with them! I am creative and have a lot of energy to play with kids! I can play board games, play soccer, paint, sing, watch movies with them, among other things! During the 11th and 12th grade I gave extra help for small children (6 to 10 years) to help them with their homework and to teach German as I attended a Brazilian / German school. Since I am going to the university right now, I have more free time left and I would be happy if I could continue to take care of children. I am very flexible in terms of time.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Nonstop
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Er hat die härtesten Regatten der Welt bestritten: Boris Herrmann, der derzeit wohl hellste Stern am deutschen Extremseglerhimmel. 2009 gewann er mit Co-Skipper Felix Oehme das Portimão Global Ocean Race und wurde vom Yacht Magazin als schnellster Segler der Welt gefeiert. 2011 folgte das Barcelona World Race. Auf seinem betagten Segelboot NEUTROGENA überquerte Boris Herrmann nach exakt 100 Tagen die Ziellinie der Regatta und belegte Platz fünf, mit dem jüngsten Team und dem grössten Mut. Denn Herrmann bezwang die Strecke nonstop, ohne für Reparaturen oder Zwischenhalte in einen Hafen einzulaufen. Ein Mann und sein Segelboot – ohne Zwischenstopp zum Welterfolg In Nonstop. Süchtig nach Segeln erfahren Sie alles über das Ausnahmetalent im Regattasegeln. Von den Hintergründen seiner Karriere über seine Erlebnisse beim Barcelona World Race bis hin zu seinem nächsten grossen Coup: allein im Segelboot bei der Vendée Globe, der härtesten Regatta auf den sieben Weltmeeren. Selbstverständlich nonstop. Alles über einen der schnellsten Segler der Welt – wie er wurde, was er heute ist Ca. 80 Farbfotos zeigen seine härtesten Kämpfe, seine Erfolge und seine Leidenschaft für das Regattasegeln Mit Gastbeiträgen von Segelgrössen wie Jochen Schümann, Giovanni Soldini, Pierre Casiraghi und Jochen Rieker Zweisprachige Ausgabe auf Deutsch und Englisch Ein beeindruckendes Plädoyer für die Liebe zum Segelsport und den Mut zu grossen Abenteuern. Segeln Sie mit und begleiten Sie Boris Herrmann zum Welterfolg! Zweisprachig (Deutsch/Englisch): He is the future (and already current) superstar of the German pro-sailing-scene. Born in Germany in 1982, MBA from the University of Bremen, he is the fastest person who sailed around the world – in 47 days. He holds several records at sea as well as four circumnavigations. Pro – after a decade as a teamplayer, he now (in 2020) aims at the most difficult regatta of the world: the Vendée Globe, main sponsor BMW and the Monegasque Royal family, in person of Pierre Casiraghi. Special about Herrmann: a sailor by passion, not only single handed but also with a team, very fastidious in terms of knowing his boat. But as well a kind of philosopher, knows to keep the big picture in mind, to cherish the wonderfulness of nature and the ocean. 2007 German Champion with the 505er Two years ranking leader, Vice – European Champion and Europe Cup winner 2008 Artemis-Transat-single handen from Plymouth to Boston – Class 40 – 2nd place In 2009 winner of (with Felix Oehme) the Portimao Global Ocean Race (Regatta in 5 stages around the world – Kapetown, Wellington, Ilhabela (Brasilien), Charleston (USA), Portimao. All in all 145 days with the BELUGA RACER (Class 40). First German participant 2010/11 at the Barcelona World Race , reaching after a einer nonstop-Tour (with Ryan Breymeier) a respectable 5th place. With Imoca and Malizia several speed records

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Family (Systems) Nursing: Anwendungsbereiche un...
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Familien als Zielgruppe von Pflege zu erkennen und diese auf systemischem und relationalem Wege in die Gesundheitsversorgung mit einzubeziehen, findet sich im angloamerikanischen Raum in der Literatur seit den 70er Jahren und werden dort, je nach Kontext der Pflegepraxis, unter den Synonymen Family Nursing, Family Systems Nursing, Family Health Care Nursing, Family focused practice, Family centered practice und Family Health Nursing verwandt. Der Begriff Family (Systems) Nursing wurde massgeblich durch die beiden kanadischen Pflegewissenschaftlerinnen Lorraine Wright und Maureen Leahey geprägt. Deren theoretisches Gerüst von Family (Systems) Nursing, welches zum Zweck der Unterstützung von Familien mit Gesundheitsproblemen entwickelt wurde und von Wright, Watson und Bell durch das Illness Beliefs Modell (IBM) und das Trinity Modell (TM) erweitert wurde, betrachtet die Familieneinheit und nicht das Individuum als Bezugspunkt von Pflege und basiert auf Ansätzen der Familienforschung und Familientherapie. In verschiedensten Studien, die meist an der Family Nursing Unit (FNU) an der Calgary Universität durchgeführt wurden, zeigt sich der Nutzen in der Anwendung dieser Modelle. Eine Vielzahl von Fakultäten und Pflegeschulen in Canada, Nordamerika, Australien, Schweden, Dänemark, Finnland, Island, England, Schottland, Neuseeland, der Schweiz, Spanien, Portugal, Japan, Korea, Thailand, China, Taiwan, Nigeria, Brasilien und Chile haben diese systemischen Modelle aufgrund ihrer Bewährtheit in der Praxis übernommen und implementiert. Diese Literaturarbeit stellt die Entwicklung von Family (Systems) Nursing dar. Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung von Family (Systems) Nursing und dessen mögliche Anwendungsbereiche in der pflegerischen Praxis. Folgende Frage leitet die Bearbeitung der Arbeit: Welcher Nutzen zeigt sich in der Anwendung von Family (Systems) Nursing in der pflegerischen Praxis? Der erste Teil der Arbeit befasst sich mit der Methodenwahl. Im darauffolgenden Teil werden die unterschiedlichen Ebenen von Family (Systems) Nursing erklärt. Der gemeinsame konzeptionelle Rahmen wird erläutert. Im Anschluss daran erfolgt die Beschreibung und Darstellung von Family Nursing mit den Calgary Modellen als Instrumente der generalisierten Pflegepraxis sowie deren Anwendungsbereiche. Darauf folgen die spezialisierte Pflegepraxis und ebenfalls deren Anwendungsbereiche. Ergebnisse und Diskussion bilden den Abschluss

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Nonstop
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Er hat die härtesten Regatten der Welt bestritten: Boris Herrmann, der derzeit wohl hellste Stern am deutschen Extremseglerhimmel. 2009 gewann er mit Co-Skipper Felix Oehme das Portimão Global Ocean Race und wurde vom Yacht Magazin als schnellster Segler der Welt gefeiert. 2011 folgte das Barcelona World Race. Auf seinem betagten Segelboot NEUTROGENA überquerte Boris Herrmann nach exakt 100 Tagen die Ziellinie der Regatta und belegte Platz fünf, mit dem jüngsten Team und dem größten Mut. Denn Herrmann bezwang die Strecke nonstop, ohne für Reparaturen oder Zwischenhalte in einen Hafen einzulaufen. Ein Mann und sein Segelboot – ohne Zwischenstopp zum Welterfolg In Nonstop. Süchtig nach Segeln erfahren Sie alles über das Ausnahmetalent im Regattasegeln. Von den Hintergründen seiner Karriere über seine Erlebnisse beim Barcelona World Race bis hin zu seinem nächsten großen Coup: allein im Segelboot bei der Vendée Globe, der härtesten Regatta auf den sieben Weltmeeren. Selbstverständlich nonstop. Alles über einen der schnellsten Segler der Welt – wie er wurde, was er heute ist Ca. 80 Farbfotos zeigen seine härtesten Kämpfe, seine Erfolge und seine Leidenschaft für das Regattasegeln Mit Gastbeiträgen von Segelgrößen wie Jochen Schümann, Giovanni Soldini, Pierre Casiraghi und Jochen Rieker Zweisprachige Ausgabe auf Deutsch und Englisch Ein beeindruckendes Plädoyer für die Liebe zum Segelsport und den Mut zu großen Abenteuern. Segeln Sie mit und begleiten Sie Boris Herrmann zum Welterfolg! Zweisprachig (Deutsch/Englisch): He is the future (and already current) superstar of the German pro-sailing-scene. Born in Germany in 1982, MBA from the University of Bremen, he is the fastest person who sailed around the world – in 47 days. He holds several records at sea as well as four circumnavigations. Pro – after a decade as a teamplayer, he now (in 2020) aims at the most difficult regatta of the world: the Vendée Globe, main sponsor BMW and the Monegasque Royal family, in person of Pierre Casiraghi. Special about Herrmann: a sailor by passion, not only single handed but also with a team, very fastidious in terms of knowing his boat. But as well a kind of philosopher, knows to keep the big picture in mind, to cherish the wonderfulness of nature and the ocean. 2007 German Champion with the 505er Two years ranking leader, Vice – European Champion and Europe Cup winner 2008 Artemis-Transat-single handen from Plymouth to Boston – Class 40 – 2nd place In 2009 winner of (with Felix Oehme) the Portimao Global Ocean Race (Regatta in 5 stages around the world – Kapetown, Wellington, Ilhabela (Brasilien), Charleston (USA), Portimao. All in all 145 days with the BELUGA RACER (Class 40). First German participant 2010/11 at the Barcelona World Race , reaching after a einer nonstop-Tour (with Ryan Breymeier) a respectable 5th place. With Imoca and Malizia several speed records

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Family (Systems) Nursing: Anwendungsbereiche un...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Familien als Zielgruppe von Pflege zu erkennen und diese auf systemischem und relationalem Wege in die Gesundheitsversorgung mit einzubeziehen, findet sich im angloamerikanischen Raum in der Literatur seit den 70er Jahren und werden dort, je nach Kontext der Pflegepraxis, unter den Synonymen Family Nursing, Family Systems Nursing, Family Health Care Nursing, Family focused practice, Family centered practice und Family Health Nursing verwandt. Der Begriff Family (Systems) Nursing wurde maßgeblich durch die beiden kanadischen Pflegewissenschaftlerinnen Lorraine Wright und Maureen Leahey geprägt. Deren theoretisches Gerüst von Family (Systems) Nursing, welches zum Zweck der Unterstützung von Familien mit Gesundheitsproblemen entwickelt wurde und von Wright, Watson und Bell durch das Illness Beliefs Modell (IBM) und das Trinity Modell (TM) erweitert wurde, betrachtet die Familieneinheit und nicht das Individuum als Bezugspunkt von Pflege und basiert auf Ansätzen der Familienforschung und Familientherapie. In verschiedensten Studien, die meist an der Family Nursing Unit (FNU) an der Calgary Universität durchgeführt wurden, zeigt sich der Nutzen in der Anwendung dieser Modelle. Eine Vielzahl von Fakultäten und Pflegeschulen in Canada, Nordamerika, Australien, Schweden, Dänemark, Finnland, Island, England, Schottland, Neuseeland, der Schweiz, Spanien, Portugal, Japan, Korea, Thailand, China, Taiwan, Nigeria, Brasilien und Chile haben diese systemischen Modelle aufgrund ihrer Bewährtheit in der Praxis übernommen und implementiert. Diese Literaturarbeit stellt die Entwicklung von Family (Systems) Nursing dar. Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung von Family (Systems) Nursing und dessen mögliche Anwendungsbereiche in der pflegerischen Praxis. Folgende Frage leitet die Bearbeitung der Arbeit: Welcher Nutzen zeigt sich in der Anwendung von Family (Systems) Nursing in der pflegerischen Praxis? Der erste Teil der Arbeit befasst sich mit der Methodenwahl. Im darauffolgenden Teil werden die unterschiedlichen Ebenen von Family (Systems) Nursing erklärt. Der gemeinsame konzeptionelle Rahmen wird erläutert. Im Anschluss daran erfolgt die Beschreibung und Darstellung von Family Nursing mit den Calgary Modellen als Instrumente der generalisierten Pflegepraxis sowie deren Anwendungsbereiche. Darauf folgen die spezialisierte Pflegepraxis und ebenfalls deren Anwendungsbereiche. Ergebnisse und Diskussion bilden den Abschluss

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot